Euronat vor der Saison 2019

Der Südstrand am 11. April 2019

Unten auf dem Strand. Nach den Winterstürmen ist bereits einiger Sand zurückgekommen.

 

Der Abgang zum Südstrand ist recht gut durch den Winter gekommen.

 

Die Volleyball-Ecke ist wohl immer noch im Wintermodus

 

Aus der Nähe betrachtet ist der Unterstand für die Volleyballer ein Notfall.

 

Ein neues Verkehrszeichen, das signalisiert, dass am Südstrand Hunde nicht zugelassen sind.

Der Zugang zum Südstrand. Die Verkehrszeichen stehen wieder so wie sie es sollten.

 

_________________________

Das Euronat-Zentrum am 10. April 2019

Hier wohnt der Euronatbewohner mit den längsten Ohren

 

 

Im Zentrum sind die ersten Läden schon geöffnet, …

 

oder sie werden es in den nächsten Tagen.

 

Zwischen Euronat-Nordstrand und Le Gurp, 9. April 2019

Auch hier sieht die Dünenkante nach dem Winter anders aus als zuvor

 

Von unten kaum auffallend: ein kleines Raseneisenerzlager

 

Auf jeden Fall auffallend: Nunmehr sind die letzten Betonplatten der ehemaligen Verbindungsstraße für die Bunker von den Dünen auf den Strand gerutscht. Hin und wieder kann, wie hier zu sehen, einen Blick in das Innenleben der Platten werfen.

 

Auch wenn zur Zeit in Euronat noch nicht viel los ist, die Wasserspiele am Strand sind aktiv

__________________

Haupt- und Nordstrand, 8. April 2019

Hier sind schwere Maschinen auf den Strand gerollt

Ein kräftiger Sandhaufen, von dem nicht sicher ist, dass er nach der nächsten Flut noch da sein wird

 

Die nördliche Rampe zum Abgang auf den Hauptstrand ist bereits in gutem Zustand

Er ist auch noch da und bläht sich