Euronat-Strand Frühjahr 2009

Kurzer Strandbericht vom 21.  April 2009

 

Südstrand Blick Richtung Montalivet


Südstrand Richtung Norden (Hauptstrand)

Gut zu sehen, dass der im Winter mancherorts auf Reisen gegangene Sand wieder da ist. Auch auffällig: obwohl die maschinelle Strandreinigung noch nicht begonnen hat, sind die Strände sauber wie schon lange nicht mehr. Ein Grund mehr, sich auf den kommenden Sommer zu freuen.

____________________

Der Sand ist in Bewegung
Vergleichen Sie die  folgenden Bilder


Bild 1: entstanden am 11. März 2009


Bild 2: entstanden am 26. März 2009

__________________________

Der Strand zwischen Euronat und Le Gurp

Beruhigend zu sehen, dass der Sand am Strand wieder dahin strebt, wo wir ihn sehen wollen. An vielen Stellen ist der freigewaschene Mergeluntergrund schon wieder von Sand bedeckt. 


Auch hier reicht der Sand schon wieder an die Dünenkante heran.  

Der Abgang von Le Gurp: noch im Zustand nach den Winterstürmen. Herunterkommt man, der Weg nach oben ist für normal Sportliche kaum zu schaffen.

Der Atlantik von seiner weniger freundlichen Seite: Bedrohliche Wellen



Hier sorgt der Wind dafür, dass der Sand da hin geblasen wird, wo er hingehört: an den Fuß der Dünen.

Strandpflege März 2009

Am 3. März haben Euronat-Mitarbeiter mit der aktiven Strandpflege begonnen. Erstes Ziel war es, den Zugang zum Strand an allen drei Strandabgängen wieder problemos zu ermöglichen. Nach den Stürmen waren die Abgänge wie so oft im Winter auf Strandhöhe weggerissen worden, so dass ein Ab- oder Auftsieg nur mit größeren Mühen möglich war.

 

Der Südstrand. Die schafe Abbruchkante, die vorher in etwa zwei Metern Höhe den Weg zum Strand blockierte, ist aufgefüllt worden.

 

Dasselbe Ergebnis von oben gesehen.

Auch am Hauptstrand kann man wieder ohne Gefahr für Hals und Bein  nach unten gelangen. Bislang allerdings erst auf der rechten Seite. Dafür kann man aber auch gleich gut nach oben.

Gehört auch zum Haupstrand und zu den Sturmfolgen. Ein Gebäude ohne jeden rechten Winkel, das aber noch steht.

Und nun zum Nordstrand, den man auch den Hundestrand nennt. Auch hier ist nunmehr der Abstieg wieder ein Genuss.

____________________

Eröffnung der Badesaison 2009

Eröffnung der Badesaison 2009! Bloss nicht zu spät kommen! 

Geschafft! Die Konkurrenz abgehängt und ab ins Wasser. Richtig gut!

Mehr als nass geht nicht. Gut gewesen und Abgang zum Trocknen.

Der Euronat-Strand für Hunde (Nordstrand): Sand satt, allerdings etwas eigenartig verteilt.

Die Bunker sind nach den Winterstürmen merklich tiefer gerutscht.

Noch ein paar solcher Stürme und die Bunker sind entsorgt.