Wechselrahmen

Hier stellen wir Bilder vor, die nicht in das Langzeitgedächtnis der Médoc-Notizen aufgenommen werden sollen, dennoch aber vorzeigbar sind. Wie vom Namen der Rubrik her zu erwarten, werden die gezeigten Bilder irgendwann verschwinden und durch neue ersetzt werden.

 

Abgeklemmt

Strandfund 2017

_______________________

Herbstliches Gegenlicht im Médoc

 

 

Wer von L’Hôpital nach Euronat fährt, weiß, dass er kurz vor dem Ziel ist, wenn er sie sieht.

 

 

 

Euronat-Hundestrand

Zwei, die im Turbomodus ihren Spaß am Euronat-Hundestrand haben

____________________

 

Abendstimmung am Euronat-Strand

 

Herbstlicher Morgendunst nördlich vom Eronat-Gelände

________________

Ein Fabelwesen an der Kirche von Begadan

Hier ist ein Kopf für zwei Körper zuständig, was den mittelalterlichen Steinmetzen, die dieses Wesen entstehen ließen, aber wohl kein Problem war. Mehr von der Kirche in Begadan gibt es hier: Klick

 

Miroir d’eau in Bordeaux

Nach dem Wasserspiegel steigt Nebel auf, hier noch Bodennebel

Mehr zum Miroir d’eau: Klick

 

 

Blick zum Leuchtturm von Cordouan

Der Leuchtturm von Cordouan bei grober See, aufgenommen vom Euronat-Strand

Mehr zum Leuchtturm von Cordouan: Klick

 

Tour de Bessan

Blick in den geheinmisvollen mittelalterlichen Tour de Bessan. Mehr dazu: Klick

 

Die Strandläufer sind wieder da

Strandläufer geben an den Küsten des Médoc zweimal im Jahr  kurze Gastspiele. Im Frühjahr, wenn sie nach Norden in ihre Brutgebiete ziehen und im Herbst, wenn sie, von Norden kommend, in ihre südlichen Winterquartiere fliegen.

Wer fliegt, braucht Energie. Die holt man sich hier aus dem Untergrund

 

Man sieht, warum sie Strandläufer heißen

Abflug

 

Bald schon war der nächste Trupp Strandläufer vor Ort.

 

Diesmal wurde Spiegelunterstützung angefordert.

Aber wenn Spiegeln auch Spass macht, …

ohne Fressen geht gar nichts.

 

Mehr Strandläufer: Klick+

 

Ein Mikrohund

Blick zum Phare de Cordouan

Der Blick ging diesmal von den Dünen am Parkplatz Les Arros zum Leuchtturm über eine Entfernung von rund 7 km.

 

Grobe See an den piscines

Die Ausläufer stürmischer Ereignisse weit draußen auf dem Atlantik kommen naturgemäß auch an den Küsten des Médoc an. Das sieht dann z. B. an den piscines nördlich von Soulac so aus …

 

oder auch so.

 

Der kleine Zug

Er verkehrt auch Anfang September noch und ist immer noch eine Empfehlung für alle, die Interesse an einer Bahnfahrt haben, bei der es gemächlich zugeht.

 

Dünen mit Sahnehäubchen

Dünen gewinnen zweifellos, wenn oben ein Sahnehäubchen drauf ist

Wenn nur ein Sahnehäubchen da ist, sieht es so aus.

________________________

Treibfedern

 

___________________________

Soulac, 24. August 2017

Die Anzeichen, dass die Saison zu Ende geht, verdichten sich

_________________

Blick vom Tour de l’Honner in Lesparre

Ein Feuerwachturm in Richtung Pauillac

 

Die Kirche in Gaillan

 

__________________________

Reklameflieger: Irgendwie gehört ihr Gebrumm zum Médoc-Sommer

Heute wird dafür geworben 

Das Flugzeug, das die Werbung an den Himmel bringt

Und zur Abwechslung mal wieder eine andere Reklame

___________________________________

Auch bei diesen Zweibeinern steht Baden hoch im Kurs.

 

Eine Haubenmeise nach dem ersten Badegang

Wer A sagt, darf auch B sagen

 

Richtig nass ist noch besser