Freunde Euronats Cie-Ige

Freunde Euronats – Amicale d’Euronat

Cie-Ige

Diese Seite der Médoc-Notizen ist bis zum Start einer eigenen Internetseite für die Belange all derer, die eine friedlich-konstruktive Existenz in Euronat suchen, eine Plattform, auf der diejenigen, die sich dieser Gruppe angeschlossen haben oder anschließen werden, Informationen, Meinungen und Meldungen  austauschen, die das Ziel haben, an die in Euronat bestehenden Probleme auf konstruktive Weise heranzugehen. Die redaktionelle Verantwortung für diese Seite liegt bei den Sprechern dieser Gruppe, die sich in Kürze auf dieser Seite vorstellen werden.

__________________________

Übernachtungsplätze

Auf der Internetseite von cie-ige ist eine neue Rubrik eingerichtet worden, in der Wohnmobil- oder Wohnwagenreisende Tipps und Hinweise auf günstig gelegene und empfehlenswerte Camping- bzw. Übernachtungsplätze finden können. Wir finden diese Idee gut und wünschen uns, dass möglichst viele Hinweise auf Übernachtungsmöglichkeiten in diesem Bereich zusammenkommen.

Hier geht es zu der neuen Rubrik:

http://www.cie-ige.eu/index.php/de/praktische-information/uebernachtung-stellplaetze

(UM, 12. 07. 2017)

_________________________________

Sicherheit in Euronat

Auf der Internetseite von  cie-ige ist   ein Beitrag zum Thema „Aktuelles aus Euronat – Sicherheit“ veröfentlicht worden.  Diesem Beitrag werden zum gleichen Thema weitere folgen, um die Seminare im Herbst thematisch vorzubereiten.

Weitere Beiträge sind in Vorbereitung.

Mehr: http://www.cie-ige.eu/index.php/de/info/informations-veranstaltung-zum-thema-sicherheit

______________

Wichtige Telefonnummern

Auf der Internetseite der Cie-ige gibt es eine Zusammenstellung der für Euronat wichtigsten Telefonnummern. Diese Übersicht kann als PDF-Datei heruntergeladen werden. Sie sollte in jedem Haus gut sichtbar aufgehängt werden. Man weiß schließlich nie …

(UM, 14. 05. 2017)

 

Cie-ige Kurzinfo zur Euronat-Info 2017

http://www.cie-ige.eu/index.php/de/info/kurzmitteilung-zur-euronat-info-2017

Die Cie-ige – Meldung informiert über wesentliche Inhalte der Euronat-Info und enthält einen Link, mit dem die Euronat-Info problemlos als PDF-Datei heruntergeladen werden kann. 

(UM, 09. 02. 2017)

 

 

Neue Informationen bei cie-ige:

–        Euronat und Montalivet-CHM: Vergleich der Jahresgebühren 2017

Mehr: http://www.cie-ige.eu/index.php/de/full-page/22-deutsch-de-de/veroeffentlichungen/115-euronat-und-montalivet-chm-redevance-rechnung-2017

______________________

Euronat-Redevance 2017

Die Euronat-Verwaltung verschickt seit Mitte Januar die Redevance-Rechnungen. Sie entsprechen dem Protokoll vom Oktober 2014 und sind rechnerisch in Ordnung.

Mehr:

http://www.cie-ige.eu/index.php/de/full-page/25-deutsch-de-de/info-de/112-rechnungen-redevance-2017

__________________

Statusbericht

Am 20. 12. 2016 ist auf der Internetseite www.cie-ige.eu ein Statusbericht zur Korrespondenz mit IFE-AIDE veröffentlicht worden, der sehr deutlich und gut aufzeigt, weshalb der aktuell amtierende  Vorstand der IFE nicht für sich in Anspruch nehmen kann, für die Mehrheit der Nutzungsrechtsinhaber in Euronat zu sprechen.

Mehr: http://www.cie-ige.eu/index.php/de/

 

______________________

Rückblick und Ausblick

Kurz vor Ende des Jahres  2016 zieht die Gruppierung Cie-ige im Mitgliederbereich ihrer Internetseite Bilanz und verweist auf einige beachtenswerte Aktivitäten, die in den letzten Monaten durchgeführt wurden. Daneben wird ein Ausblick gegeben auf das kommende Jahr, in dem es wiederum Angebote geben wird, um die Kultur und Geschichte des Médoc kennenzulernen.

Zugang zu den Informationen erhält man über den Menupunkt: Hier klicken um Neuigkeiten ein- oder auszublenden .

Zur Internetseite Cie-ige : http://www.cie-ige.eu/index.php/de/

___________________________

Autofahrer aufgepasst!

Es lohnt sich wirklich, der Internet-Seite von cie-ige Besuche abzustatten. Diesmal gibt es Interessantes zu Geschwindigkeitsbeschränkungen in Frankreich und zu mancherlei anderen Dingen, die Autofahrern in Frankreich dabei helfen können, ihre Urlaubskasse zu schonen.

Besonders interessant dürften auch die Links sein. Denn hier erfährt man z.B., dass bereits das Mitführen eines Gerätes, welches Radargeräte anzeigt, mit bis zu 1500€ bestraft werden kann.

Nicht nur dabei gilt: Übertretungen von Vorschriften für den Straßenverkehr sind in Frankreich fast immer teuer als in Deutschland. Die Konsequenz ergibt sich wohl von selbst.

Mehr: http://www.cie-ige.eu/index.php/de/praktische-information/wussten-sie-schon/tempolimits

 

(UM, 23. 11. 2016)

_____________________

Interessantes zu La Jenny

Im Forum der Internet-Seite http://www.cie-ige.eu finden sich interessante und aufschlussreiche Berichte zum Naturistenzentrum La Jenny, die allen Euronat-Nutzern zur Lektüre empfohlen sein sollten. Wer danach noch meint, dass alles in Euronat schlecht oder gar noch schlechter ist als anderswo, der hat ein Wahrnehmungsproblem.

p.s.: Schade, dass die Beiträge nur für Leser zugänglich sind, die sich zuvor registriert haben.

(UM, 18. 11. 2016)

____________________

Aktion zur Verbesserung der Mobiltelefonie in Euronat

Es ist eine leider alte Erfahrung, dass es häufig nicht möglich ist, in Euronat stabile und funktionssichere Mobiltelefonverbindungen  aufzubauen. Die Gruppierung Cie-ige hat sich entschlossen einen Beitrag dazu zu leisten, diese im schlimmsten Fall lebensbedrohliche Situation zu überwinden. Zu diesem Zweck soll in den nächsten Tagen eine Unterschriften-Initiative gestartet werden, deren technische Vorbereitungen angelaufen sind. Achten Sie daher auf die in Kürze erfolgenden weiteren Informationen in dieser Angelegenheit.

(Cie-ige, 02. 10. 2016)    

 

Es gibt wieder Neues auf dieser Seite:

Gesprächsvermerk über ein zwischen Mitgliedern der Interessen-Gemeinschaft cie-ige und Euronat geführtes Gespräch

Mehr: http://www.cie-ige.eu/index.php/de/verein/veroeffentlichungen

 (UM, 06. 09. 2016)

______________________________

Neue Rubrik

Auf der Internet-Seite der neuen Interessenvertretung in Euronat ist eine Rubrik Veranstaltungen aufgemacht worden, auf der auf Veranstaltungen hingewiesen wird, die im erreichbaren Umfeld von Euronat stattfinden. Daneben organisieren die Initiatoren dieser Internetseite Veranstaltungen in eigener Regie, die insbesondere auf Euronat-Besucher bzw. –Bewohner zugeschnitten sind, ohne dass damit gesagt wird, dass externe Interessenten nicht gern gesehen sind. Wir finden, das ist eine gute Idee, die es verdient, dass sie regen Zuspruch erfährt.

Mehr dazu hier:

http://www.cie-ige.eu/index.php/de/praktische-information/veranstaltungskalender

(03. 09. 2016)

Aktuelles auf der Internet-Seite

Auf der cie-ige Seite gibt es Neues:

http://www.cie-ige.eu/index.php/de/full-page/22-kategorie-de-de/veroeffentlichungen/68-reaktion-auf-das-ife-rundschreiben-vom-22-8-2016

(UM, 01. 09. 2016)

Neuigkeiten 

Auf der cie-ige Seite gibt es eine Information zur Korrespondenz mit IFE und Euronat – allerdings ist das gesamte Schreiben nur für diejenigen, die sich haben registrieren lassen, zu lesen.

Mehr: http://www.cie-ige.eu/index.php/de/

(UM, 20. 07. 2016)

_____________________

Neue Internetseite

Es gibt eine neue Internetseite, die alle an Euronat Interessierten kennen sollten:

cie-ige.eu

Auf dieser Seite stellen die Kräfte, die  davon überzeugt sind, dass den Interessen aller in Euronat Engagierten am besten  gedient wird, wenn es gelingt, ein konstruktives Verhältnis zur Firma Euronat SAS zu etablieren, ihre Ansichten, Positionen und Aktionen dar.

(10. 07. 2016)

__________________________

Offener Brief an den amtierenden IFE/AIDE-Vorstand

Am 10. 06. 2016 ist an den amtierenden IFE-AIDE-Vorstand ein offener Brief gerichtet worden, in dem u. a. angefragt worden ist, ob und wann seitens des IFE-AIDE-Vorstandes die erforderlichen Schritte eingeleitet werden, damit die den Nutzungsrechtsinhabern durch das Vergleichsprotokoll vom Oktober 2014 eingeräumten Rechte wahrgenommen weden können. Dabei geht es vornehmlich um die im Artikel 3 des Vergleichsprotokolls vorgesehene Kontrolle der Verwendung der von  den Nutzungsrechtsinhabern gezahlten Redevance. Man darf gespannt sein, ob, wann und wie der amtierende IFE-AIDE-Vorstand auf die an ihn gerichtete Anfrage antworten wird.

(11. 06. 2016)

_____________________

Erste Kontaktaufnahme der neuen Vereinigung mit der Leitung von Euronat

Auf Wunsch der Gruppe, die sich am 14.Mai 2016 in Euronat getroffen hat, erfolgte wenige Tage später die Kontaktaufnahme und ein Gespräch mit M. Lorefice. Das Gespräch verlief sehr konstruktiv in angenehmer Atmosphäre. M. Lorefice hat sich offen für eine weitere Kommunikation gezeigt, wie auch dafür, dass die Gruppe die Rechte wahrnimmt, die sich aus der aktuell gültigen Redevancevereinbarung ergeben.

(26. 05. 2016)

 

 

Bericht über die Zusammenkunft vom 14 Mai 2016, Compte rendu de la réunion du 14 mai 2016

 

Am Samstag, dem 14. Mai 2016 haben sich mehr als 30 Personen (Franzosen und Deutsche) versammelt, um die gegenwärtige Situation in Euronat zu besprechen.

Alle Anwesenden waren sich einig in dem Willen, den Dialog mit der Gesellschaft Euronat SAS in konstruktiver Weise wieder aufzunehmen und dabei alles zu tun, um unsere Interessen bestmöglich zu vertreten.

Ebenso hat man sich darauf verständigt, dass es nichts bringt, unablässig die Vergangenheit zu bemühen. Es ist vielmehr erforderlich, einen neuen Anfang mit neuen Handelnden zu machen, die ohne durch  die Streitigkeiten der Vergangenheit geprägt zu sein, fähig sind, zukunftsorientiert zu agieren.

Vor diesem Hintergrund sind folgende Beschlüsse gefasst worden:

  1. Da das Urteil des Gerichts in der Redevance-Angelegenheit nicht vor dem Herbst gefällt wird, besteht keine Notwendigkeit, in unmittelbarer Zukunft einen neuen Verein zu gründen. Diese Frage wird sich neu stellen, sobald man die Entscheidung des Gerichts kennt.
  2. Axel Stottmeister kümmert sich in den folgenden Monaten um die Verwaltung der E-Mail-Adressen. Alle diejenigen, die über die Aktivitäten der neuen Gruppierung in Euronat informiert werden wollen, sind eingeladen, Axel Stottmeister (axel.stottmeister@gmail.com) zu kontaktieren und ihm ihre E-Mail-Adresse zu übermitteln.
  3. Man ist übereingekommen, ein Komitee von fünf Personen einzusetzen, das sich darum kümmern wird, die notwendigen Aktivitäten zu organisieren und zu koordinieren. Es wurden beauftragt (in alphabetischer Folge): Frank Ahlborn, Wolfgang Dryden (anwesend), Jean-Marie Guinaudeau (anwesend, Franzose mit exzellenten Deutsch-Kenntnissen), Heribert Heckhoff (Internet), Axel Stottmeister (Verwaltung der E-Mail-Adressen). Gert Reinold (Deutscher, pensionierter Französisch-Lehrer) hat angeboten, bei Übersetzungen zu helfen. Dieses Komitee wird den Dialog mit der Gesellschaft Euronat SAS wiederaufnehmen auf der Basis des Vergleichs-Protokolls von 2014.
  4. In Kürze wird eine zweisprachige (franz./deutsche) Internetseite verwirklicht, die von Heribert Heckhoff verwaltet wird.
  5. Bis zum Start dieser Internetseite wird eine Seite der Médoc-Notizen für die Belange der neuen Organisation zur Verfügung gestellt, dies unter der redaktionellen Verantwortung der neuen Organisation.

Euronat, 15. Mai 2016

p.s.: wer keine Informationen über weitere Aktivitäten wünscht und daher aus dem E-Mail Verteiler gestrichen werden möchte, wende sich an:

Axel Stottmeister, E-Mail: axel.stottmeister@gmail.com

____________________________

Le samedi 14 mai 2016, plus de 30 personnes (Français et Allemands) se sont réunies pour analyser la situation actuelle à Euronat. 

Tout le monde a la volonté de redémarrer le dialogue avec la société Euronat SAS, d’une manière constructive et, ce faisant, en défendant le mieux possible nos intérêts…

De même nous sommes tombés d’accord pour affirmer qu’il ne sert à rien de revenir sans cesse sur le passé. Il faut plutôt prendre un nouvel élan avec de nouveaux acteurs qui, sans être marqués par les querelles du passé, sont capables de s’orienter vers l’avenir.

Dans ce contexte les décisions suivantes ont été prises :

  1. Dans la mesure où le verdict du tribunal concernant le litige lié à la redevance ne tombera pas avant l’automne, il n’est pas nécessaire de créer immédiatement une nouvelle association. On ne reviendra sur cette question qu’après avoir pris connaissance de la décision du tribunal.
  2. Axel Stottmeister s’occupera pendant les prochains mois de la gestion des  adresses Email. Tous ceux qui veulent être informés des activités du nouveau groupement à Euronat sont invités à contacter Axel Stottmeister pour lui communiquer leurs coordonnées.
  3. Nous avons convenu de constituer un comité de cinq personnes qui se chargera d’organiser et de coordonner les activités nécessaires.

Ont été désignés (dans l’ordre alphabétique) : Frank Ahlborn, Wolfgang Dryden (présent), Jean-Marie Guinaudeau (présent, Français, bonnes connaissances de l’allemand), Heribert Heckhoff (Internet) et Axel Stottmeister (administration des adresses email). Gert Reinold  (Allemand, prof. retraité de français) a proposé de s’engager à faire les traductions.

Ce comité redémarrera le dialogue avec la société Euronat SAS sur la base du protocole de 2014.

  1. Sous peu sera réalisé un site bilingue (français/allemand) Internet, créé et administré par Heribert Heckhoff.
  2. Jusqu’à l’ouverture de ce site, une page des Médoc-Notizen sera mise à la disposition de la nouvelle organisation pour répondre à ses besoins, et ce, sous la responsabilité rédactionnelle de la nouvelle organisation.

Euronat, le 15 mai 2016

p.s. : si quelqu’un ne veut plus être informé il est prié de s’adresser à Axel Stottmeister (E-Mail: axel.stottmeister@gmail.com)