Bilder vom und zum Tage

Winter vor dem Redaktionsgebäude

Ein für münsterländische Verhältnisse nicht ungewöhnliches Wintererlebnis, aufgenommen am 9. Dez. 2017

Winter im Médoc

 

Es ist kalt geworden im Médoc. In Vensac wurden am Morgen des 2. Dezember -5° gemessen.

 

___________________________

Miroir d’eau in Aktion

Der Miroir d’eau vor dem Place de la Bourse in Bordeaux spiegelt alles, was ihm vor den Spiegel kommt.

 

Kraniche

Wenn die Kraniche über das Redaktionsgebäude der Médoc-Notizen in Richtung Süd/Südwest ziehen, weiss jedermann, dass hoch oben im Norden der Winter sich angekündigt hat und dass es auch in den Gebieten, die die Kraniche überfliegen, bald kälter wird.

___________________

Morgenwolken

Wir haben nachrechnen lassen: Es gibt in Euronat genausoviele Sonnenaufgänge wie -untergänge. Bei uns haben die Untergänge aber offenbar ein Übergewicht in der Berichterstattung. Deshalb mal wieder etwas zum Sonnenaufgang, hier aufgenommen am Ausgang des Euronat-Geländes.

 

Abendwolken

Der Pont d’Aquitaine vor …

 

abendlichen Wolken …

am 28. September 2017

 

 

Straßenbau in Soulac

Mitte September 2017 wird die Avenue du Général de Gaulle, Einfallstraße für alle, die aus dem westlichen Teil des Médoc nach Soulac kommen, neu geteert. Hier wartet eine lange Autoschlange darauf,  in den Baustellenbereich einspurig einfahren zu können.

 

Bei den Arbeiten kann man ein eingespieltes Team beobachten, dass mit recht großer Geschwindigkeit, die zu bearbeitenden Straßenabschnitte neu beteert.

 

Alles in allem: eine zu begrüßende Verbesserung des Straßenzustandes in Soulac

 

_______________________

Internationales Picknick in Vertheuil

 

Obwohl das Wetter dem Vorhaben offenbar nicht wohlgesonnen war und die Gemeindeverwaltung Vertheuil nach den Worten des Bürgermeisters den Plan B aktivieren musste, was konkret bedeutete, dass z. B. für den Apéro ein geräumiges Zelt aufgestellt wurde,  war der Andrang erstaunlich hoch. Hier sieht man das Zelt nach dem Apéro, als ein großer Teil der Besucher schon in den Kapitelsaal abgewandert war, in dem diesmal, da der Park wetterbedingt nicht genutzt werden konnte, das eigentliche Picknick stattfand.

 

Es gab wieder reichlich musiklasiche Umrahmung und Begleitung

 

Der eigentliche Ort des Picknicks. Wegen des wetterbedingten Plan B im Kapitelsaal

 

Das in der Mitte des Saales aufgebaute reichhaltige Buffet

  

Nach dem Picknick bestand die Möglichkeit, das kleine aber feine Automatenmuseum zu besuchen oder eine opulente Ikebana-Ausstellung